Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
StartseitePolskiPrasaNewsBioAudioVideoGaleriaKontaktEnglishNews BioAudio Video GalleryContactDeutschNews BioAudioVideo GalerieKontakt
2.jpg
Biografie
.
Die Jazz-Sängerin arbeitet seit 2009 mit dem außergewöhnlichsten Künstler der Jazzszene, Bobby McFerrin, zusammen. Weitere Bühnenpartner sind Krzysztof Herdzin, laut Jazz-Forum einer der drei besten Jazzpianisten Polens,sowie die polnische Jazzlegende Leszek Zadlo.

Außerdem ist sie zur Zeit der wohl gefragteste Vocal Coach Polens, und gibt in TV-Programmen wie X-Factor (2011 TVN), Das Supertalent (2010/11 TVN),
My Camp Rock II (2009 Disney Channel) und Star Academy (2008 Polsat)
jungen Künstlern den letzten Schliff.
Agnieszka verbindet so ihre beiden Leidenschaften: bei ihren Jazzkonzerten als Bandleaderin auf der Bühne zu stehen und als Vocal Coach ihr Wissen und ihre Erfahrung an junge Talente weiterzugeben.
Sie selbst hatte, und hat, die Möglichkeit mit den Besten zusammenzuarbeiten:
WeBe3, Rhiannon, Roger Treece und, vor allem, Bobby McFerrin, mit dem sie schon zahlreiche gemeinsame Konzerte gesungen hat (Vocabularies Projekt).

Agnieszka ist Absolventin der Jazz- und Popabteilung der Musikakademie in Kattowitz.
Ihre Karriere begann sie in Polen, wo sie nach dem Gewinn zahlreicher Festivals mit namhaften Stars der Polnischen Musikszene wie Krzysztof Scieraski, Wiesaw Pieregorólka, Natalia Kukulska, Maryla Rodowicz , Ryszard Rynkowsk und Marek Balata, zusammenarbeitete.

Über die Jahre weitete sie ihr Tätigkeitsfeld auch über die polnische Grenze aus,
vor allem nach Deutschland und Österreich. Dies führte schließlich zu der bis heute andauernden Zusammenarbeit mit dem Saxofonvirtuosen Leszek Zadlo, dem bulgarischen Pianisten Konstantin Kostov und Perkussionist Nevian Lenkov.
Die Früchte dieser Zusammenarbeit finden sich auf dem Album "European Impressions”, aufgenommen 2009, einer unglaublichen Mischung slawischer Melancholie mit balkanischer Energie. Dazu Leszek Zadlos Virtuosität verbunden mit der wunderschönen, ausdrucksvollen Stimme Agnieszkas, ihrer Leichtigkeit und ihren energetischen Improvisationen.

Agnieszka selbst komponiert, schreibt Texte, arrangiert, leitet einen Circle singing Chor (nach Bobby McFerrin) und hält Gesangsworkshops in ganz Europa.

Die süddeutsche Zeitung schreibt über sie:

"Unglaubliche Vocal-Artistik und Phrasierung"

...und der Tölzer Kurier:

"Ihre Musik ist schlichtweg ganz großes Kino für die Ohren"

"Jazzlaune der feinsten Sorte, von der man als Zuhörer kaum genug bekommen kann"

eigene CD Projekte:

  • "STORIES" Universal Music
  • "European Impression" 2009 mit Leszek Zadlo
  • "Night and Day Swing" 2004 (mit K. Herdzin)
  • "Zycie to walka Wilka" 1995

  • 2004 - Spring Jazz Festival in Zagreb
  • 2005 - Usedom Jazz Festival
  • 2006 - Bayrisches Jazzweekend in Regensburg
  • 2007 - Lange Nacht der Musik/ München Auftritt mit L. Zadlo
  • 2007 - Deutsch-Polnische Begegnungen/ München Auftritt mit L. Zadlo
  • 2010 - Internationaler Jazzsommer Augsburg
  • 2010 - Legnica Cantat Vocabularies Projekt mit Bobby McFerrin
  • 2010 - Jazz an der Donau Straubing mit Bobby McFerrin
  • 2010/2011 München und Essen Vocabularies Projekt mit Bobby McFerrin
  • 2011 Gemeinsamer Auftritt mit WeBe3 in Paris



  • "POLISH JAZZ 2007"


Einladung und Auftritte auf Jazzfestivals :

  • 2004 - Spring Jazz Festival in Zagreb
  • 2005 - Usedom Jazz Festival
  • 2006 - Bayrisches Jazzweekend in Regensburg
  • 2007 - Lange Nacht der Musik/ München Auftritt mit L. Zadlo
  • 2007 - Deutsch-Polnische Begegnungen/ München Auftritt mit L. Zadlo
  • 2010 - Internationaler Jazzsommer Augsburg
  • 2010 - Legnica Cantat Vocabularies Projekt mit Bobby McFerrin
  • 2010 - Jazz an der Donau Straubing mit Bobby McFerrin
  • 2010/2011 München und Essen Vocabularies Projekt mit Bobby McFerrin
  • 2011 Gemeinsamer Auftritt mit WeBe3 in Paris



  • "POLISH JAZZ 2007"

Mitarbeit an folgenden Cd-Projekten:

  • "POLISH JAZZ 2007"
mit dem Lied "Night & Day"
  • "The best of polish Smooth Jazz" 2006
mit dem Lied "Smile"
  • "Smooth Night" von M.Nowakowski 2005
  • "Anioly i Snieg" von K. Scieranski 2005
  • "Autorytet" von Funky Filon 2000
  • "Zakochani" original Soundtrack
  • "Christmas songs" 1995